TänzerInnen

Belastbarkeit und Präzision erhöhen

Der Beruf des Tänzers bzw. der Tänzerin bringt nicht nur große körperliche, sondern auch mentale Herausforderungen mit sich. Neben SchauspielerInnen wurden auch TänzerInnen frühzeitig auf die Alexander-Methode aufmerksam, da auch für sie ein verlässliches Funktionieren ihres Körpers von entscheidender Bedeutung ist. Um zu tanzen und auf der Bühne künstlerisch zu überzeugen, ist höchste Präzision erforderlich.

Ähnliches gilt natürlich für engagierte Hobby-TänzerInnen.

 

Die Alexander-Technik beschäftigt sich mit dem Gebrauch des Körpers auf der Basis eines grundlegenden Musters.

TänzerInnen

Belastbarkeit und Präzision erhöhen

Diese Körperbeherrschung wird mental gesteuert; sie lässt Veränderungen und Wachstum zu und ist beliebig einsetzbar. Das macht sie so interessant und so wertvoll für die künstlerischen und sportlichen Berufe.

1 2