Die Methode

Abläufe bewusst machen, den Menschen in Balance bringen

Die Alexander-Technik beruht auf folgenden Erkenntnissen:

 

• Körper, Gedanken und Gefühle bilden eine Einheit; sie beeinflussen sich gegenseitig.

• Der Gebrauch bestimmt die Funktion: So können z.B. einseitige Belastungen Rückenprobleme verursachen,eine ausgewogene Haltung hingegen kann Rückenprobleme auflösen oder verhindern. Wie wir uns selbst gebrauchen, bestimmt, wie gut wir "funktionieren".

• Das Verhältnis vom Kopf zur Wirbelsäule hat einen primären Einfluss auf den übrigen Körper. Für diesen wissenschaftlich belegten Zusammenhang hat F.M.Alexander den Begriff "Primärkontrolle" geprägt.

Die Methode

Abläufe bewusst machen, den Menschen in Balance bringen

Die wichtigsten Element bei der Anwendung der Alexander-Technik sind:

 

Innehalten - ein kurzes Anhalten in der Aktion mit dem Ziel der bewussten Wahrnehmung

• Loslassen von überflüssiger Spannung oder alten, nicht hilfreichen Gewohnheitsmustern

• Neuausrichtung mit Hilfe der Primärkontrolle und einer bewussten Eigenwahrnehmung: Wie ich etwas tue, ist wichtiger als das Tun selber.

1 2